Blumenkohl richtig lagern

Ein ganzer Blumenkohlkopf kann für eine Mahlzeit schonmal zuviel sein, aber Lust diesen am nächsten Tag nochmal zuessen haben die wenigsten. Eine richtige Lagerung des Blumenkohls ist deshalb sehr wichtig.

Die beste Lagerung des Blumenkohls ist in der Gefriertruhe. Dazu schneiden wir die kleinen Rößchen des Blumenkohl herunter und frieren diese entweder in einem Gefrierbeutel oder noch besser in einer Gefrierbox (Tupperware) ein.

Der Blumenkohl ist so bis zu 12 Monate haltbar und kann portionsweise entnommen werden.

Blumenkohl reinigen/sauber machen

Um einen Blumenkohl zu reinigen bzw. um den Blumenkohl zum Kochen sauber zu machen, spült man diesen unter laufendem Wasser vorsichtig ab. Holzige stellen vom Stiehl schneiden wir mit einem scharfen Messer ab.

Danach legen wir den ganzen Blumenkohl in leicht gesalzenes Wasser. Ungeziefer und kleine Käfer etc pp die sich gerne mal in den Röschen festsetzen werden so hinausgetrieben. Es reichen schon ~5Minuten.

Danach den Blumenkohlkopf nochmal kurz abspülen und er ist zum Weiterverarbeiten fertig.

Blumenkohl Pizza Teig (Low Carb Version)

Hier mal eine Pizzateig Version die komplett auf Mehl verzichtet. Der Teig besteht aus einer Käse/Blumenkohl Masse und kann in die Low Carb Rezepte eingeordnet werden.

Low Carb nach Atkins
bedeutet Kohlenhydrat
reduzierte Ernährung.

Durch den geringen Anteil an Kohlenhydraten ist dieser für Low Carb Diäten wie Atkins super geeignet.

Zubereitung

  1. die 250g Blumenkohl ohne Strunk (also nur die Rösschen) müssen in kleine Krümel geschnitten werden. Ich denke mit einer Küchenmaschine geht dies wunderbar.
  2. Danach muss der Blumenkohl ca 15. Minuten gedämpft werden. Entweder habt ihr einen speziellen Topf dafür oder wickelt diesen mit etwas Wasser in Alu-Folie ein und legt dieses bei 200grad in den Backofen. Man kann auch die Mikrowelle bei 800Watt auf 10 Minuten stellen. Ich bin selbst aber kein Fan davon.
  3. Solltet Ihr den Ofen zum dämpfen benutzt haben, schaltet diesen noch nicht aus, sondern heizt Ihn auf 220 Grad auf. Unseren Blumenkohl vermengen wir in dieser Zeit mit unserem Käse,Ei, Knoblauch und Gewürzen.
  4. Unsere Teig Masse verteilen wir nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und streichen es wie bei einer Pizza recht dünn in unsere gewünschte Pizzaform. Das ganze wird 15 Minuten bei den vorgeheizten 220Grad gebacken.
  5. Holt euren Pizza Teig nun aus dem Ofen und bestreicht diesen mit Pizzasoße und eurem Wunschbelag und nochmal 10 Minuten in den Ofen. Und fertig ist eure Low Carb Blumenkohl Pizza.

Wie röstet man Nüsse

Für einen Salat benötigte ich letztens geröstete Nüsse und ich habe mich gefragt wie ich diese nun am besten in der Pfanne rösten soll.

Die generelle Frage dabei ist, ob diese mit oder ohne Fett geröstet werden sollen.

Die Antwort dafür ist ganz einfach, Nüsse haben einen sehr hohen Fettanteil, wodurch es nicht nötig ist mit Fett oder Öl die Nüsse zu rösten.

Viel Spaß dabei.

Bratwurst platzt immer auf

Wer kennt es nicht, man hat Lust auf ein paar richtig deftige Bratwürste, aber beim Braten in der Pfanne platzen diese auf und sind nicht mehr richtig ansehlich.

Um das Aufplatzen der Bratwürste nun zu verhindern haben wir 2 Möglichkeiten.

  • Stecht ein paar mal vor dem Anbraten mit einer Gabel oder einem spitzen Messer in die Wurst, damit das erhitzende Fett in den Bratwürsten aus den entstehenden Löchern austreten kann und dadurch derentstehende Druck auf die Haut der Wurst aus den Löchern entweichen kann.
  • Legt die Würste vor dem Braten kurz in kochendes Wasser, damit diese ganz kurz angaren. Danach anbraten und die Würste platzen nicht mehr auf.